VersaSTUDIO BN-20

Hersteller: Roland

Artikel-Nr.: BN-20

 

Lieferzeit: 3-6 Tage**


Versandgewicht: 71 kg / Stück

8.211,00 €
 
UVP des Herstellers!
Ein individuelles Angebot erhalten Sie auf


Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten


Finanzierung

ab 184,34 EUR* /mtl.

(Laufzeit: 48 Monate)

 
 
 
 
 
 
 

Produktinformationen "VersaSTUDIO BN-20"

Druckbreite max. 480mm
Schneidbreite max. 480mm
Medienbreite 150-515mm
Tinte Eco Solvent
Tinte wasserbasierte Pigmenttinte

VersaSTUDIO SIGN MAKER BN-20 - der Kleine Print & Cut

Kleiner Drucker mit großen Möglichkeiten

Der VersaSTUDIO BN-20 ist ein kompaktes und benutzerfreundliches Gerät, in das Sie Material mit einer maximalen Breite von 51 cm laden können. Für diese kleine Investition erhalten Sie viele Anwendungsmöglichkeiten sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich. Denkbar sind beispielsweise Schilder, Aufkleber, Labels, Textiltransfers, Verkaufsdisplays, Fenstersticker, Poster und vieles mehr.

Eco-Sol oder Tinte auf Wasserbasis

Sie haben die Wahl zwischen der vielfach gelobten ECO-SOL MAX-Tinte und der auf Wasser basierenden FPG-Tinte von Roland DG. ECO-SOL MAX eignet sich perfekt für Anwendungen sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Sie können den BN-20 nur mit den Standardfarben (CMYK) oder mit den Standardfarben plus Metallicsilber oder Weiß verwenden. Die auf Wasser basierende Tinte eignet sich ideal für Anwendungen im Innenbereich. Diese Tinte ist in vier Farben erhältlich (CMYK).- als auch den Außenbereich. Denkbar sind beispielsweise Schilder, Aufkleber, Labels, Textiltransfers, Verkaufsdisplays, Fenstersticker, Poster und vieles mehr.

Druckersoftware mitgeliefert

Die kostenlose Treibersoftware Ihres Druckers ist auch im Lieferumfang enthalten. Updates für VersaWorks können Sie gratis downloaden.

Drucken und Schneiden in einem

Der BN-20 ist ein Drucker, der mit einem Schneidemesser ausgerüstet ist. Ihre Drucke werden folglich automatisch ausgeschnitten. Sie können den BN-20 auch als Schneideplotter verwenden. Sie müssen nicht erst drucken. Aufkleber, Labels, Textiltransfers, Verkaufsdisplays, Fenstersticker, Poster und vieles mehr.

Designs selber erstellen

Zum Lieferumfang gehört die kostenlose Entwurfsoftware R-Works. Mit dieser Software gestalten Sie auf eine sehr einfache Weise Entwürfe, die Sie mit dem BN-20 selber drucken und ausschneiden können. Sie können Ihre eigenen Designs mit Text und Bild versehen oder einfach Fotos importieren. So erstellen Sie im Handumdrehen originelle Entwürfe.

 

Roland VersaWorks-Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows® 7 Professional/Ultimate (32-bit); Windows Vista® Business/Ultimate (32-bit); Windows® XP Professional Service Pack 2 oder höher (32-bit)
  • CPU: CoreTM2 Duo, 2.0 GHz oder schneller empfohlen
  • RAM: 2 GB oder mehr empfohlen
  • Videokarte und Bildschirm: Eine Auflösung von 1280 x 1024 oder höher ist empfohlen
  • Freier Festplattenspeicherplatz: 40 GB oder mehr empfohlen
  • Dateiformat der Festplatte: NTFS-Format
  • Optisches Laufwerk:DVD-ROM-Laufwerk

 

Roland VersaWorks kompatible Software:

Adobe® Illustrator® 10, CS, CS2, CS3, CS4, CS5 / CorelDRAW® 11, 12, X3, X4, X5

 

R-Works -Systemanforderungen:

Windows® 7 Professional/Ultimate (32-bit); Windows Vista® Business/Ultimate (32-bit); Windows® XP Professional Service Pack 2 oder höher (32-bit)

 

Technische Daten:

Drucktechnologie   Piezoelektrischer Tintenstrahldrucker
Medien Breite: 150-515mm
  Stärke: max. 1mm mit Deckpapier beim Drucken; max. 0,4mm mit Deckpapier beim Schneiden
 

äusserer

Rollendurchmesser:

max. 150mm
  Rollengewicht: max. 6 kg
  Innerer Durchmesser: 76,2mm oder 50,8mm
Druck-/Schneidbreite *1   max. 480mm
Tintenpatronen Typ/Kapazität: Roland Eco-Sol MAX (220cc) oderRoland wasserbasierte Pigmenttinte (FPG) (220cc)
  Farben:

5 Farben (Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz, Silbermetallic oder Weiss); oder 4 Farben (Cyan, Magenta, gelb, Schwarz)

(ECO-Solv MAX nur 5 Farben)

Druckauflösung

(Punkte pro Zoll/dpi) max. 1440 dpi
Messer Typ: kompatibel zu Roland CAMM-1 Serie
Schneidegeschwindigkeit   10-150mm/sec
Schneidkraft   30-300gf
Softwareauflösung (beim Schneiden): 0,025mm/Stufe
Entfernungsgenauigkeit (beim Drucken) *2,3: Fehler weniger als +/-0,3% der zurückgelegten Strecke oder +/- 0,3mm
Entfernungsgenauigkeit (beim Schneiden) *2,4: Fehler weniger als +/-0,4% oder +/- 0,3mm
Wiederholbarkeit (beim Schneiden) *2,5: +/- 0,1mm oder weniger
Ausrichtungsgenauigkeit beim Drucken und Schneiden *2,6: +/-0,5mm oder weniger
Materialheizung*8   Temperatur 35°C
Anschluss   USB (2.0)
Strom   automat. Schlafmodus, AC 100-240V +/- 10%, 1.0A, 50/60Hz
Stromverbrauch im Arbeitsmodus: ca. 90W
  im Schlafmodus: ca. 5,5W
Geräuchpegel im Arbeitsmodus: 62dB (A) oder weniger
  im Schlafmodus: 42 dB (A) oder weniger
Umgebung eingeschaltet: Temperatur: 20-32°C, Feuchtigkeit : 35-80% RH (keine Kondensierung)
  ausgeschaltet: Temperatur: 5-40°C, Feuchtigkeit : 20-80% RH (keine Kondensierung)
Zubehör:   Netzkabel, USB-Kabel, Messerhalter, RIP-Software (Roland VersaWorks), Benutzerhandbuch

*1 Die Druck- oder Schnittlänge ist von den Programmbeschränkungen abhängig.

*2 Verwendung der von Roland vorgeschriebenen Medien, richtiges Einlegen, Temperatur: 25 °C, Feuchtigkeit: 50 % RH, alle Andruckrollen werden verwendet, 25 mm oder mehr für die rechte und linke Begrenzung sowie 35 mm oder mehr für die vordere Begrenzung, ausschließlich Ausdehnung oder Schrumpfen der Medien. Alle Korrektur- und Einstellungsfunktionen der Maschine wurden sachgemäß ausgeführt.

*3 Verwendung der von Roland vorgeschriebenen Medien, Druckstrecke 1m.

*4 Verwendung der von Roland vorgeschriebenen Medien, Schneidestrecke 1m.

*5 Bereich für garantiert akkurate Wiedergabe: Länge 1000 mm

*6 Vorausgesetzt, die Medienlänge liegt unter 1000 mm. Ausschließlich möglicher Verschiebungen, die durch Ausdehnung/Schrumpfen der Medien und/oder durch Nachlegen der Medien verursacht werden.

*7 Verwendung der von Roland vorgeschriebenen Medien, Datengröße: 1000 mm in Medien-Einlegerichtung, 480mm in der Breite. Automatische Erkennung von Schnittmarken bei 4 Punkten, wenn die Medien nachgelegt werden. Beim Schneiden muss der Menüpunkt [PREFEED] auf „ENABLE" eingestellt sein. Schließt die Effekte von einseitig ausgerichteten Bewegungen sowie der Ausdehnung und Schrumpfung der Medien aus.

*8 Nach Einschalten des Gerätes ist eine Aufwärmphase notwendig. Diese beträgt 5 bis 20 Minuten, abhängig von der Betriebsumgebung. Die vorgewählte Temperatur kann unter Umständen nicht erreicht werden; dies hängt von der Umgebungstemperatur und der Medienbreite ab.

 

Weiterführende Links zu "VersaSTUDIO BN-20"

Weitere Artikel von Roland
 


Social